Blasorchester zieht um

 

Traditionelles Biergartenkonzert erstmals im Roten Rettich

 

Zehn Jahre lang war das Blasorchester der Stadt Singen (BOS) im Juli zu Gast im Garten der Singener Färbe. Das Biergartenkonzert dort war stets ein großer Erfolg, abgesehen davon, dass das Wetter nicht immer mitspielte.

In diesem Jahr ist die Durchführung einer derartigen Veranstaltung am angestammten Ort aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Das BOS wollte aber nicht darauf verzichten, sich in gewohnt stimmungsvoller Weise in die Sommerpause zu verabschieden und fand dafür zum Glück einen neuen Partner.

Am Dienstag, den 24. Juli, findet das Sommerkonzert, so der neue Name, um 19:30 Uhr beim Gartenlokal „Roter Rettich“ (Friedinger Straße 34) statt. Unter dem Motto „Beats im Beet“ wollen die Musikerinnen und Musiker des BOS mit stil- und schwungvoller Blasmusik den Rahmen für einen schönen Sommerabend bieten. Zudem setzen natürlich alle darauf, dass die treuen Freunde des Orchesters und möglichst viele neue Anhänger den Weg auch zur neuen Spielstätte finden.

Der Eintritt ist wie immer frei.

(Andreas Krieg)

Pressebericht Nr. 02/2018

Beitragsnavigation


Scroll Up