Blasorchester Singen trotz Konzertabsage aktiv

Bis Ende Oktober konnten die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters der Stadt Singen (BOS) unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts am neuen Programm für das Festkonzert am 19. Dezember proben. Danach verabschiedete man sich in den Teillockdown mit der vagen Hoffnung, ab dem 1. Dezember wieder durchstarten zu können, um das Konzert, wenn auch unter angepassten Rahmenbedingungen, zu bestreiten. Das derzeitige Infektionsgeschehen und die damit verbundene Verlängerung der Kontaktbeschränkungen lassen aber keinerlei Probentätigkeit zu. Somit besteht nun endgültig Gewissheit darüber, dass das Konzert nicht stattfinden kann.

Die Instrumente wurden aber nicht weggepackt. Vielmehr startete das Orchester wie schon beim Lockdown im Frühjahr ein Videoprojekt und sendet seit dem ersten Advent und an den folgenden Adventssonntagen musikalische Grüße über das Internet. Initiiert und koordiniert wird die Aktion durch Ariane Thomas aus dem Vorstandsteam. Dirigent David Krause übernimmt erneut die Bearbeitung und den Zusammenschnitt der Videos. Zwischen den musikalischen Beiträgen sind auch Gedichte und Geschichten zum Advent, vorgetragen von Singener Persönlichkeiten, zu erleben.
Die Videos hier auf unsere Website aufrufbar.
(Andreas Krieg)

Adventsgrüße statt Festkonzert

Beitragsnavigation


Scroll Up