Ausblick und Neubeginn

 

Jahreshauptversammlung Blasorchester Singen

 

Der Vorsitzende Thomas Kolb durfte bei der Jahreshauptversammlung des Blasorchesters der Stadt Singen e.V. (BOS) auf sein erstes Jahr im Amt zurückblicken. Prägend war dabei, weil unerwartet, die Ankündigung des Dirigenten Michael Stefaniak im Oktober, dass er sein Engagement beim BOS zum Jahresende aufgeben muss. Stefaniak nahm das Angebot der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz an, künftig, statt in Teilzeit zu musizieren, eine volle Stelle als Hornist zu besetzen. Die daraufhin 15 notwendige Dirigentensuche verlief erfolgreich und so konnte Kolb David Krause als neuen musikalischen Leiter des BOS willkommen heißen.

Neben den personellen Herausforderungen durfte Kolb aber auch auf musikalische Höhepunkte wie die erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspielen beim Verbandsmusikfest oder dem Freiluftkonzert „Beats im Beet“ zurückschauen, wobei man bei letzterem vom Besucherandrang überrumpelt wurde und organisatorische Probleme sich auftaten. Natürlich war das Festkonzert im Dezember wieder Abschluss und Höhepunkt des Jahres zugleich. Thomas Kolb dankte für die ihm gewährte Unterstützung in seinem ersten Jahr und schloss seinen Bericht mit der Hoffnung auf ein Jahr 2019 ohne personelle Kapriolen.

Der scheidende 2. Vorsitzende Achim Birkenmayer hob als organisatorisches Highlight des vergangenen Jahres die Planungen zur Konzertreise nach Partschins / Südtirol hervor. Zudem bat er um eine stärkere Mithilfe bei Arbeitseinsätzen des Vereins.

Rückblicken konnte der neue Dirigent David Krause noch nicht. Umso mehr wies er auf die Vorhaben in der nahen Zukunft hin. Dabei ragen vor allem ein gemeinsames Konzert mit dem Madrigalchor am 17. November und das Festkonzert am 21. Dezember heraus.

Ehrungen: seit 30 Jahren unterstützen Andreas Haug, Marus Stadelhofer und Hans-Peter Stroppa den Verein als fördernde Mitglieder. Dafür wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Für zehn Jahre aktives Musizieren beim BOS wurden Klaus Bach und Thomas Kolb ausgezeichnet. Der Blasmusikverband Hegau-Bodensee hat nach 40 Jahren aktiver Tätigkeit folgende neue Ehrenmitglieder: Edgar Braun, Ralph Paukstadt und Dietmar Weber. Zudem wurde Patrice Monin für 25 Jahre geehrt. Die Verbandehrungen führte der Präsident des Verbandes, Johannes Steppacher durch.

Bei den Vorstandswahlen wurde zunächst die Kassiererin Kerstin Klaissle-Laufer in ihrem Amt bestätigt. Neu in das Kremium gewählt wurden Michael Waldvogel als 2. Vorsitzender sowie Ariane Thomas und Georg Walker als Aktiv-Beisitzer.

(Andreas Krieg)

Info
Präsident Hartmut Rackow
Vorsitzender Thomas Kolb
Dirigent David Krause
Mitglieder aktiv 50
Mitglieder passiv 200
Probenort Musikinsel Singen, Schlachthausstraße.
Probentage Dienstag und Freitag
Interessenten sind jederzeit willkommen!
Internet www.blasorchester-singen.de
Pressebericht Nr. 01/2019

Beitragsnavigation


Scroll Up